Gegründet 1947 Freitag, 27. Mai 2022, Nr. 121
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
14.11.2014 / Inland / Seite 5

Kleiner Sieg für BER

Trotz »Doppelbelastung«: Bundesverwaltungsgericht in Leipzig weist Klage der Deutschen Umwelthilfe und der gemeinde Blankenfelde-Mahlow ab

Sven Eichstädt

Wie schon im Juni verhandelte der vierte Senat des Bundesverwaltungsgerichts in Leipzig am Mittwoch über die Wannsee-Flugrouten des künftigen Berliner Großflughafens BER »Willy Brandt« und entschied erneut zu Ungunsten der betroffenen Kommunen und der Umweltverbände. Die Bundesrichter wiesen sowohl die Klagen der Deutschen Umwelthilfe (DUH; Az. BVerwG 4 C 34.13) auf eine Umweltverträglichkeitsprüfung als auch die der Gemeinde Blankenfelde-Mahlow (BVerwG 4 C 37.13) auf ein Flugverbot auf diesen Routen rund um die Uhr ab. Im Juni hatte ebenfalls der vierte Senat die richterlichen Voraussetzungen an ein Verbot der Wannsee-Flugrouten stark verschärft.

Auf die Gemeinde Blankenfelde-Mahlow und deren Bewohner im Kreis Teltow-Fläming kommen künftig erhebliche Belastungen durch den zu erwartenden Lärm startender und landender Flugzeuge zu. Klägeranwalt Franz Siebeck erwartet, dass nach der Eröffnung des Flughafens alle fünf Minuten ein Jet über die Ortsmitte düse...

Artikel-Länge: 4195 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €