Gegründet 1947 Sa. / So., 6. / 7. Juni 2020, Nr. 130
Die junge Welt wird von 2301 GenossInnen herausgegeben
14.11.2014 / Feuilleton / Seite 14

Vorschlag

Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht: die jW-Programmtips

Noch sind wir da

Leben in sterbenden Dörfern

Heute verlorene Gegenden. Gibt es eine Zukunft, wenn die Jungen gehen und nur die Alten bleiben? Wenn die Häuserpreise ins Bodenlose fallen? Kann man gegen den Niedergang etwas tun, wie der junge Bürgermeister Rainer Vidal glaubt? Das sind die Fragen, die die Bewohner des Städtchens Nieheim im Landkreis Höxter umtreiben. Jedes Jahr verliert der Ort rund 80 Einwohner, die meisten sind unter 30. Historische Gebäude verfallen, Geschäfte müssen mangels Nachfrage schließen, Schulen werden nicht mehr gebraucht, und das Geld für die Infrastruktur wird knapp. Aber ahnen wir nicht, dass es so nicht bleiben muss? Wenn wir endlich die Grenzen aufmachen? Und einen Plan vorlegen für den ländlichen Raum.

3sat, 20.15

 

Palace Beach...

Artikel-Länge: 2420 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Bitte tragen auch Sie mit einem Onlineabo dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €