Gegründet 1947 Freitag, 23. August 2019, Nr. 195
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
06.11.2014 / Feuilleton / Seite 11

Die Macht des Staates

Das Schaffen von Öffentlichkeit ist die einzige Chance: »Citizenfour«, der Dokfilm zum NSA-Skandal

Johannes Supe

Lange ahnte man es, bevor man es wusste: Die US-amerikanischen Geheimdienste - aber bei weitem nicht nur die - überwachen Millionen von Menschen im In- und Ausland, Kreditkarte, Telefon, Internet: alles mit dabei. Edward Snowden vom US-Geheimdienst NSA hat es uns 2013 erzählt, bzw. mit Insiderdokumenten bewiesen. Seitdem befindet er sich im russischen Exil.

Den ganzen Wahnsinn bringt nun Laura Poitras in die Kinos, ihr Dokumentarfilm heisst »Citizenfour« - nach dem Tarnnamen, unter dem Snowden die Journalistin zuerst kontaktierte. Poitras war selbst an den Enthüllungen beteiligt, sie ist im eigentlichen Sinn Akteurin ihres Filmes. Sie erlebte Snowden in der bisweilen klaustrophobischen Atmosphäre in einem Hotelzimmer in Hongkong, wo er im Juni 2013 seine Identität öffentlich machte. Poitras hatte ihre Kamera stets dabei.

Doch »Citizenfour« ist kein Porträt von Snowden. Über den gesamten Film hinweg bleibt der junge Mann mit Brille weitgehend unbeleuchtet,...

Artikel-Länge: 5045 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €