Gegründet 1947 Donnerstag, 18. April 2019, Nr. 92
Die junge Welt wird von 2181 GenossInnen herausgegeben
01.11.2014 / Schwerpunkt / Seite 3

Deutschsprachige »Volksgruppen« im »strategischen Dialog« mit Berlin

Rumänien

Jörg Kronauer

Das »Demokratische Forum der Deutschen in Rumänien« (DFDR) wurde in den Umbrüchen Ende 1989 gegründet. Es versteht sich als »ein auf ethnischer Grundlage organisierter Verband der deutschen Minderheit in Rumänien« und fördert alles, was »der Erhaltung und Entfaltung der ethnokulturellen Identität und des Muttersprachenbewusstseins dieser Minderheit dienlich« ist. Es ist also schlicht eine klassische »Deutschtums«-Organisation. Als solche ist das DFDR mit anderen Organisationen aus zahlreichen Ländern Europas und Zentralasiens in der »Föderalistischen Union Europäischer Volksgruppen« (FUEV) zusammengeschlossen. Die FUEV, in den 1950er Jahren von vormaligen NS-Spezialisten für »Volksgruppen« gegründet, wird von mehreren Bundesländern und aus Projektmitteln des Bundesinnenministeriums gefördert. Die Vereinigung erhält zudem Zuschüsse von den deutschsprachigen Regionen Belg...

Artikel-Länge: 2737 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €