Gegründet 1947 Sa. / So., 24. / 25. August 2019, Nr. 196
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
22.10.2014 / Antifa / Seite 15

»Goodbye Barcelona« in Berlin

Eine bewegende Geschichte - und mehr: Das Jahrestreffen der Spanienkämpfer 2014

Peter Rau

Zu einer Veranstaltung der besonderen Art hatte der Verein »Kämpfer und Freunde der Spanischen Republik 1936-1939« (KFSR) am Samstag eingeladen. Im Rahmen seines internationalen Jahrestreffens 2014 erlebte das antifaschistische Musical »Goodbye Barcelona« über den Kampf der Internationalen Brigaden im Kino Babylon seine Berlin-Premiere. Die Uraufführung des in Großbritannien entstandenen Musicals hatte bereits im Herbst 2011 im Londoner Arcola-Theater stattgefunden. Zwei Jahre später kam es im Teatre de Raval in Barcelona zur spanischen Premiere. Was nun in Berlin gezeigt wurde, war die verfilmte Version des Londoner Originals, die im Frühjahr 2014 schon zweimal in Hamburg zu sehen war. Und übrigens selbst in bürgerlichen Medien, so in der spanischen El Pais und La Vanguardia wie im britischen Observer, dem Evening Standard oder dem Daily Express, ein weitgehend positives Echo gefunden hat.

Erzählt wird darin die Geschichte des 18jährigen Arbeiterjungen S...

Artikel-Länge: 3418 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €