5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. Mai 2022, Nr. 122
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
5.000 Abos für die Pressefreiheit! 5.000 Abos für die Pressefreiheit!
5.000 Abos für die Pressefreiheit!
09.10.2014 / Sport / Seite 16

Geldverdienen, angeblich verrückt

Goldgräberstimmung am Ganges: Indien bekommt eine Profi-Fußball-Liga

Am Wochenende wird die »Indian Super League« (ISL) angepfiffen. Es ist dies der Startschuss, mit Indien einen der letzten weißen Flecken der Fußball-Landkarte zu kommerzialisieren. Mit den acht Klubs der neuen Liga wollen die Manager auf dem indischen Subkontinent einen gigantischen Zukunftsmarkt mit Milliarden-Perspektiven erschließen. Zum Plan gehören mehr als ein Dutzend gealterter Stars wie etwa die Weltmeister Alessandro Del Piero (Italien) und David Trezeguet (Frankreich) oder auch der deutsche Exnationalspieler Manuel Friedrich (zuletzt Borussia Dortmund). Das ist ein Oldies-but-Goldies-Personalkonzept, das in den USA einst trotz eines Franz Beckenbauer oder eines Pelé grandios scheiterte, in Japans hingegen nach gut zwei Jahrzehnten J-League als erfolgreich gelten kann. Friedrich sagte dem Kicker, warum er jetzt mit 35 Jahren bei Mumbai City in Hitze und Monsun schmoren will: »Ich wollte noch einmal etwas wirklich Verrücktes machen.«

Verrückt an ...

Artikel-Länge: 3376 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €