5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. Mai 2022, Nr. 122
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
5.000 Abos für die Pressefreiheit! 5.000 Abos für die Pressefreiheit!
5.000 Abos für die Pressefreiheit!
09.10.2014 / Ausland / Seite 6

IS zurückgedrängt

Zahlreiche Tote bei antiislamistischen Protesten in der Türkei. Ausnahmezustand über kurdische Landesteile verhängt

Nick Brauns

In der kurdischen Stadt Kobani im Norden Syriens dauerte am Mittwoch der Straßen- und Häuserkampf zwischen den Volksverteidigungseinheiten YPG und den Kämpfern des »Islamischen Staates« (IS) an. Dem weiteren Vordringen des IS in die Stadt sei Einhalt geboten worden, meldeten die YPG. »Sie sind nun vor den Toren der Stadt«, bekräftige der Außenminister des Kantons Kobani, Idris Nassan gegenüber der Nachrichtenagentur Reuters den »größten Rückzug« des IS seit seinem Eindringen in die Stadt am Montag abend. Doch der Beschuss der Stadt, in der sich immer noch rund 10.000 Zivilisten aufhalten, durch Panzer und Artillerie wurde fortgesetzt. Türkische Soldaten halten unterdessen 250 Flüchtlinge aus Kobani in einem Schulgebäude in der Grenzstadt Suruc gefangen. Ihnen wird offenbar unterstellt, der YPG anzugehören. In einer offiziellen Verlautbarung der Armee heißt es, dass »fünf Mitglieder der separatistischen Terrororganisation PYD mit drei Kalaschnikows gefasst...

Artikel-Länge: 5331 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €