Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Donnerstag, 28. Oktober 2021, Nr. 251
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
27.07.2001 / Thema / Seite 0

Die Alternativen

Thesen zum neuen Bahnpreissystem (Teil II und Schluß)

Winfried Wolf

Die Thesen haben ins Schwarze getroffen. In einer Stellungnahme vom 24. Juli wirft die Deutsche Bahn AG der Initiative »Bürgerbahn statt Börsenbahn« pauschal »Falschinformationen und Mißinterpretationen« vor, ohne das auch nur in einem einzigen Fall zu belegen. Bahnchef Hartmut Mehdorn erklärte wutschnaubend: »Wir haben nicht die Absicht, uns die insgesamt positive Resonanz in der Öffentlichkeit auf unser neues Preissystem dadurch zerreden zu lassen, daß wir auf den zu Papier gebrachten Unsinn der sogenannten Initiative auch noch eingehen.« Das wird aber wohl müssen, nachdem jW die Thesen der Initiative veröffentlicht hat.

V. Massive Nachteile für Pendler mit BahnCard

Es gibt mehr als hunderttausend treue Bahnkunden, die bestimmte Strecken im Jahr oft fahren und dafür die BahnCard nutzen, weil sich eine Streckenmonatskarte für sie nicht rechnet und weil die Fahrten sich nicht innerhalb eines Verkehrsverbundes bewegen. Für sie wird die Halbierung d...

Artikel-Länge: 18625 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.