Gegründet 1947 Donnerstag, 22. August 2019, Nr. 194
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
02.07.2001 / Thema / Seite 0

Um Kopf und Kragen herum

Antiautoritär sein: Der Zeichner F.W. Bernstein ist ein Bewahrer des Geringsten von leonardohaften Dimensionen - Eine Lobpreisung

Jürgen Roth

Sehr geehrte Damen und Herren, zehn Minuten hat man mir, dem die Ehre widerfährt, hier sprechen zu dürfen, gegeben, nach vier Stunden frühestens, so Fritz Weigle, würde er langsam ans vorsichtige Einschreiten denken und mich evtl. daran erinnern, daß eine Rede auch ein Ende haben könne, allein, wo enden, wenn der Preisende nicht einmal weiß, wo er beginnen soll, obschon oder eben weil das zeichnerische und malerische Werke Bernsteins jedem, der ihm seine Aufmerksamkeit schenkt, seinerseits auf Schritt und Tritt, auf Standbein und Spielbein und in jedem Augenblick wieder das Glück des Anfangs, des ersten Sehens, der Neuentdeckung schenkt.

Um es kurz und knapp zu sagen: Es ist a) kein Zurechtfinden und, Gott sei Dank, erst recht kein Zuendekommen in Bernsteins wimmelndem, beseligendem, vor Überraschungen und Schönheitsmomenten überbordendem, grandios chaotischem und zugleich anbetungswürdig formvollendetem Universum, einem Kosmos, den Gott nicht in sein...

Artikel-Länge: 13380 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €