75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Montag, 5. Dezember 2022, Nr. 283
Die junge Welt wird von 2690 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
02.10.2014 / Inland / Seite 2

»Die Truppe ist weiterhin viel zu groß«

Die Materialmängel bei der Bundeswehr sind das Ergebnis einer dilettantischen Beschaffungspolitik. Gespräch mit Jürgen Rose

Ralf Wurzbacher
Oberstleutnant a. D. Jürgen Rose ist Vorstandsmitglied im Arbeitskreis Darmstädter Signal, ein Zusammenschluß kritischer und friedenspolitisch engagierter Bundeswehrsoldaten (www.darmstaedter-signal.de)

Die Pannenserie bei der Bundeswehr nimmt kein Ende. Am Mittwoch steckten 150 Soldaten in Afghanistan fest, weil der Truppentransporter A310 aus technischen Gründen nicht hoch genug fliegen kann. Wie ernst nehmen Sie die Vorgänge um Deutschlands »arme Truppe«?

Ich erinnere mich an einen Fall in den 1980er Jahren, als die Bundeswehr bei einer Schneekatastrophe zum Einsatz kam. Damals brach ein Sturm der Entrüstung los, weil es an der nötigen Winterbekleidung haperte. Es haben sich sogar Mütter beim Verteidigungsministerium beklagt, daß ihre Söhne frieren müßten. Die Soldaten wurden dann im Hauruckverfahren mit gefütterter Unterwäsche ausgestattet.

Nur geht es diesmal nicht um warme Socken, sonder...



Artikel-Länge: 4776 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Rosa-Luxemburg-Konferenz: Programm einsehen oder Tickets bestellen unter jungewelt.de/rlk