1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. Juni 2021, Nr. 140
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
27.09.2014 / Ausland / Seite 6

Klage gegen Pentagon-Chef

Militärgefängnis und Armeeführung verweigern Chelsea Manning notwendige medizinische Behandlung

Jürgen Heiser
Whistleblowerin Chelsea Manning hat Klage gegen US-Verteidigungsminister Chuck Hagel eingereicht. Im August 2013 war Manning von einem US-Militärgericht wegen Spionage und Enthüllungen von US-Kriegsverbrechen in Afghanistan und Irak zu 35 Jahren Gefängnis verurteilt worden. Ziel der Klage vor dem Bundesgericht des District of Columbia ist die Durchsetzung einer medizinischen Behandlung wegen diagnostizierter Geschlechtsdysphorie (Geschlechtsidentitätsstörung). Die Verteidigung wirft Hagel und weiteren Verantwortlichen der Armeeführung vor, Mannings Verfassungsrechte unmittelbar zu verletzen, indem ihr eine notwendige medizinische Behandlung verweigert wird.

Chase Strangio, Jurist des »Gay Lesbian Bisexual and Transgender Projects« der Bürgerrechtsorganisation American Civil Liberties Union (ACLU) und Koverteidiger in Mannings Fall, erklärte dazu in einer Pressemitteilung, die wiederholte Mißachtung lange bekannter ärztlicher Atteste stelle »eine grausame...

Artikel-Länge: 3067 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €