1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Dienstag, 15. Juni 2021, Nr. 136
Die junge Welt wird von 2546 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
27.09.2014 / Geschichte / Seite 15

Anno...40. Woche

1789, 5. Oktober: Die radikale Linke der verfassunggebenden Nationalversammlung organisiert den sogenannten Zug der Marktweiber von Paris nach Versailles. Eine riesige Volksmenge, unterstützt von 20000 Nationalgardisten, zwingt König Ludwig XVI., nach Paris umzusiedeln. Zudem erklärt sich der Monarch bereit, die Aufhebung des Feudalsystems und die Erklärung der Menschen- und Bürgerrechte anzuerkennen.

1884, Anfang Oktober: Friedrich Engels’ Schrift »Der Ursprung der Familie, des Privateigentums und des Staates« erscheint wegen der im Deutschen Kaiserreich geltenden Sozialistengesetze in Zürich. Bei der Durchsicht des Nachlasses des im März 1883 verstorbenen Karl Marx fand Engels ein Konspekt zum Buch »Ancient Society« des US-amerikanischen Ethnologen Lewis H. Morgan. Marx’ Vorarbeit diente Engels für seine zusätzlichen materialis...

Artikel-Länge: 2652 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €