Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Montag, 4. Juli 2022, Nr. 152
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
22.09.2014 / Inland / Seite 5

Die linke Siegerin

Besuch bei Jule Nagel, die das einzige Direktmandat in einer sächsischen Großstadt gewann

Ralf Richter
Ein immer geringer werdender Teil von uns, tut es immer noch: Wählen! Drei Landtagswahlen gab es unlängst in Ostdeutschland, die erste davon in Sachsen. Wer abstimmte, machte seine zwei Kreuze: eines für die Direktkandidaten und das andere für eine Partei, die sogenannte Zweitstimme. Wer mit einem Direktmandat in den Landtag einziehen darf, den umgibt ein besonderer Nimbus – vor allem wenn er oder sie nicht von der Regierungspartei kommt. Ob Chemnitz, Dresden oder Leipzig – alle Direktmandate gingen an Kandidaten der CDU – mit einer Ausnahme: In der »Heldenstadt« Leipzig schaffte es eine Linke: Jule Nagel brachte das Kunststück in Leipzig-Connewitz fertig. Die junge Frau war zur »Wende« erst zwölf Jahre alt, stammt aus einer Buchhändlerfamilie und ist eine Institution in Connewitz. Gut 8000 Leute haben ihr ihre Stimme gegeben.

Das Büro, in dem sie seit 2001 residiert, hat sie selbst mitgegründet. Nicht weit entfernt prangt ein Wahlkampf...

Artikel-Länge: 4227 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €