75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 10. / 11. Dezember 2022, Nr. 288
Die junge Welt wird von 2690 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
15.09.2014 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Fremde Welten

Für die EU sind die BRICS-Länder Konkurrenten im Kampf um afrikanische Märkte und Rohstoffe. Gemeinsames Hauptziel sind Gewinne

Christian Selz
Dirk Lölke gab sich ratlos. Als »Rätsel« und »Enigma« bezeichnete der Leiter des Referats 300 im Auswärtigen Amt die Staatengruppe BRICS, ein »unbekanntes Gebilde«, das »uns« vor »Fragezeichen« stelle. Seiner Vorstellung auf einer Podiumsdiskussion am Mittwoch abend im Hauptquartier der Friedrich-Ebert-Stiftung in Berlin zufolge würde das wenig verwundern: Zu Beginn der Debatte über »BRICS in Afrika: Herausforderungen und Möglichkeiten« wurde Lölke als Zuständiger des Außenministeriums für »fragile Staaten« und »Stabilisierungsoperationen« gepriesen. Die fünf BRICS-Staaten Brasilien, Rußland, Indien, China und Südafrika dürften da kaum gemeint sein. Doch der Diplomat, dessen Abteilung innerhalb der Bundesregierung auch für »strategische Partnerschaften, aufstrebende Länder und globales Regieren« verantwortlich ist, präsentierte andere Gründe. »Es gibt keinen strukturierten Dialog zwischen BRICS und uns«, stellte er fest. Man observiere, und insbesondere n...

Artikel-Länge: 7024 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Rosa-Luxemburg-Konferenz: Programm einsehen oder Tickets bestellen unter jungewelt.de/rlk