Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Dienstag, 19. Oktober 2021, Nr. 243
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
13.09.2014 / Medien / Seite 8

»Es wurde lediglich die Darstellung beanstandet«

Presserat sprach verschiedenen Medien Mißbilligung zur Berichterstattung über den Abschuß von Flug MH 17 aus. Gespräch mit Cornelia Haß

Claudia Wrobel
Cornelia Haß ist Bundesgeschäftsführerin der Deutschen Journalistinnen- und Journalisten-Union (dju) in ver.di

Der Presserat sprach in dieser Woche unter anderem gegenüber Bild online und dem Spiegel eine Mißbilligung zur Berichterstattung zum Abschuß des Fluges MH 17 über der Ukraine im Juli aus. Beide hatten Opfer anhand von Fotos aus sozialen Medien dargestellt. Der Presserat sah in der Darstellung einen Verstoß gegen den im Pressekodex festgeschriebenen Opferschutz. War die Herkunft der Bilder, deren Abdruck die Angehörigen nicht erlaubt hatten, auch Teil der Beratungen?

Das spielt bei solchen Diskussionen immer auch eine Rolle. Das eine ist die Frage, wie etwas dargestellt ist. Dies wird losgelöst von dem anderen Aspekt betrachtet, ob eine Einverständniserklärung der Hinterbliebenen zum Abdruck der Bilder vorliegt. Beide Gesichtspunkte wurden intensiv diskutiert. Man muß beide Themen zum einen individuell entscheiden, aber natürlich hängen sie auch z...

Artikel-Länge: 4737 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €