75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Montag, 28. November 2022, Nr. 277
Die junge Welt wird von 2690 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
08.09.2014 / Inland / Seite 4

Wirbel um Minierhöhung

Hartz IV soll 2015 um acht Euro steigen. Bundesagenturchef Alt findet das zu viel

Susan Bonath
Der Regelsatz für alleinstehende Bezieher von Arbeitslosengeld II (Alg II) und Grundsicherung soll ab Januar 2015 um acht auf 399 Euro steigen. Kinder unter sechs Jahren sollen fünf Euro mehr bekommen. Derzeit werden ihnen 229 Euro pro Monat zugestanden. Das habe die Bild laut einem Bericht vom Samstag aus »Regierungskreisen« erfahren. Das Blatt nannte dies einen »Grund zur Freude für die gut sechs Millionen Hartz-IV-Empfänger« und nutzte es, Leistungsberechtigte gegen Rentner auszuspielen. Damit, wetterte Bild, steige »die Stütze mal wieder stärker als die Rente«. Die sei zum 1. Juli im Westen um lediglich 1,67 Prozent – in Ostdeutschland stieg sie um 2,53 Prozent – angehoben worden. Hartz IV würde hingegen um gut zwei Prozent steigen.

Dem Artikel zufolge will das Bundeskabinett die Erhöhung am 17. September beschließen. Am 10. Oktober soll der Bundesrat zustimmen. Die Meldung rief naturgemäß die »Arbeitsmarktexperten« auf den Plan. Der Vors...

Artikel-Länge: 4516 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €