3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Freitag, 17. September 2021, Nr. 216
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
06.09.2014 / Ansichten / Seite 8

Lohndrücker-Allianz

Pflege-Mindestlohn bleibt niedrig

Daniel Behruzi
An Sonntagen reden Politiker und Kirchenfunktionäre gerne von der Aufwertung der Pflegearbeit. Die alternde Gesellschaft mache bessere Arbeitsbedingungen der professionell Pflegenden nötig, heißt es dann. Doch diesen Worten folgen keine Taten. Im Gegenteil: Lohndumping und miese Arbeitsbedingungen sind in Deutschlands Pflegeeinrichtungen allgegenwärtig. Und das soll so bleiben, wie ein am Freitag bekanntgegebener Beschluß der Kommission zum Pflegemindestlohn belegt. In Minischritten soll die Lohnuntergrenze für Pflegehilfskräfte angehoben werden: Im kommenden Jahr auf wenig mehr als den allgemeinen gesetzlichen Mindestlohn – im Osten 8,65 Euro, im Westen 9,40 Euro pro Stunde. Bis 2017 steigt der Pflege-Mindestlohn gemächlich auf 9,50 Euro (Ost) und 10,20 Euro (West).

Ganz abgesehen davon, daß die Diskriminierung ostdeutscher Beschäftigter auch nach mehr als einem Vierteljahrhundert bestehen bleibt. Mit Wertschätzung und angemessener Bezahlung körpe...

Artikel-Länge: 3155 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Nur noch bis 26. September: 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!