Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Montag, 16. September 2019, Nr. 215
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
02.09.2014 / Kapital & Arbeit / Seite 9

TTIP-Befürworter sind ratlos

Widerstand gegen Freihandelsabkommen mit den USA unerwartet groß

Gernot Heller, Reuters
Selbst hartnäckige Verfechter des Freihandels in Deutschland sind inzwischen ratlos: Die angestrebte ebenso ehrgeizige wie umstrittene Handels- und Investitionspartnerschaft TTIP zwischen Europa und den USA steckt fest. Der Grund: in einer ungewöhnlich breiten Bewegung haben in den letzten Monaten eine Unmenge kirchlicher, sozialer, bürgerrechtlicher, umwelt- und entwicklungspolitischer Gruppen einen Proteststurm im größten EU-Land entfacht, der das noch nicht einmal zur Hälfte ausgehandelte Abkommen vom Tisch zu fegen droht.

Nicht nur Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) ist aufgegangen: Bei dem umfassend angelegten Projekt geht es um weit mehr als um irgendeine wichtige Wirtschaftsvereinbarung. »Zentrale Grundlagen der Demokratie« sieht Hubert Weiger ...

Artikel-Länge: 2413 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €