30.08.2014 / Wochenendbeilage / Seite 1 (Beilage)

»Man müßte eine Stange Dynamit drunterlegen«

Gespräch mit Dieter Faulenbach da Costa. Über Fehler, die schon bei der Planung des Hauptstadt­flughafens BER gemacht wurden, und Politiker, die nicht über die Legislaturperiode hinausdenken

Roland Zschächner und Claudia Wrobel
Dieter Faulenbach da Costa ist diplomierter Stadtplaner und hat 30 Jahre Erfahrung als Flughafenplaner. Außerdem trat er bei der Landtagswahl 2013 als unabhängiger Kandidat für die hessische Linkspartei an. Er gehört zu den profiliertesten Kritikern des Bauprojekts »Hauptstadtflughafen BER«. Dabei stellt er nicht Details heraus, sondern zieht den Standort generell in Zweifel.

In dieser Woche hat der Regierende Bürgermeister von Berlin Klaus Wowereit (SPD) seinen Rücktritt verkündet. Das bedeutet auch, daß er sich aus dem Aufsichtsrat des in Bau befindlichen Flughafens BER zurückzieht. Wird das Auswirkungen auf das Projekt haben?

Als ich gehört habe, daß er den Posten zum 11. Dezember räumen wird, habe ich mich gefragt, warum er so lange wartet und nicht sofort geht und zugleich seinen Nachfolger präsentiert. Nun konnten wir vom BER-Geschäftsführer Hartmut Mehdorn Ende der Woche hören, daß selbst er nur noch die Verantwortung für einen Betrieb mit 21 Milli...

Artikel-Länge: 15877 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €
  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe