3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. January 2023, Nr. 24
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
27.08.2014 / Ausland / Seite 2

Vorstoß der Rebellen

Ukraine: Aufständische stoßen nach Süden vor. Kiew antwortet mit Medienkampagne

Reinhard Lauterbach
Im Zusammenhang mit den Kämpfen im Donbass hat die ukrainische Regierung ihre Vorwürfe gegen Rußland verschärft. Der Sprecher des Nationalen Sicherheitsrates in Kiew, Andrej Lissenko, erklärte, erstmals hätten russische Kampfhubschrauber ukrainische Grenzposten im Osten des Landes angegriffen. Die Orte, an denen die Angriffe stattgefunden haben sollen, nannte er jedoch nicht. Ein Großteil der Grenze wird ohnehin von den Aufständischen kontrolliert. Parallel dazu präsentierten die ukrainischen Behörden Videos mit Soldaten einer russischen Fallschirmjägerdivision, die im Süden des Donbass festgenommen wurden. Darin erklären die Soldaten, ihnen sei erklärt worden, sie führen ins Manöver. Erst bei ihrer Festnahme sei ihnen klar geworden, wo sie seien. Das russische Verteidigungsministerium bestätigte den Vorfall indirekt und erklärte, die Soldaten hätten sich bei der Kontrolle der Grenze im Gelände verirrt. Ein ukrainischer Sprecher erwiderte, von einer Elite...

Artikel-Länge: 3167 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €