Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Mittwoch, 20. Oktober 2021, Nr. 244
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
25.08.2014 / Feuilleton / Seite 13

Sind wir die Bronx?

Der Dokumentarfilm »Göttliche Lage« über die Aufwertung eines Dortmunder Arbeiterviertels

André Weikard
Wenn Zeit vergeht, kann man das messen. Man kann auf die Uhr schauen oder sich wundern, daß die Haare schon wieder so lang gewachsen sind. Manchmal verändern Dinge sich rasant, manchmal vergeht die Zeit rasch. Die Dokumentarfilmer Ulrike Franke und Michael Loeken haben fünf Jahre lang die Veränderungen im Dortmunder Stadtteil Hörde beobachtet, in dem die Zeit raste. Hörde, 2001 noch einer der wichtigsten Stahlstandorte der Welt, machte durch, was Politiker einen »Strukturwandel« nennen. Die Hütten schlossen, Tausende verloren ihre Jobs. Wo einst der Stahl für halb Europa gegossen wurde, entstand eine Brache, die angrenzenden Arbeiterviertel verfielen. Bis, ja bis die Stadt entschied, diese offene Wunde zuzuschütten. Ganz wörtlich. Wo Industrieruinen rosteten, hub eine Entwicklungsgesellschaft einen See aus, verkaufte Grundstücke mit Blick aufs Wasser an Anwälte und Ärzte.

Wie die Neu-Hörder auf die Alteingesessenen treffen, ist ein Konfliktstoff, den die...

Artikel-Länge: 3970 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €