Gegründet 1947 Dienstag, 22. Oktober 2019, Nr. 245
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
19.08.2014 / Sport / Seite 16

»Sie werden begeistert sein!«

Am Montag begann in einer Radsporthalle in Berlin die Schwimm-EM

Klaus Weise
Keine Atempause, Geschichte wird gemacht. Am Montag, 9.30 Uhr, begannen in der Berliner Radsporthalle Velodrom erstmals Schwimmwettkämpfe. Unterhalb der Kurven aus höchst anfälligem sibirischen Holz. Die Stadt Berlin und der Deutsche Schwimmverband (DSV) haben sich das temporäre EM-­Becken einiges kosten lassen. Vorläufe in neun Disziplinen standen auf dem Programm. Der DSV hätte 17 Startplätze dafür beanspruchen können, beließ es aber bei elf. Auch auf die beiden 4x100-m-Freistil-Staffeln wurde verzichtet. Erstaunlich bei einem Heim-Championat, das ideales Übungsgelände für aufstrebendeTalente wäre.

Drei der elf Schwimmer mit deutschen Kappen verfehlten den Finaleinzug, darunter zwei namhafte, denen man in den abendlichen Finals gute Medaillenchancen zugebilligt hatte. Franziska Hentke (Magdeburg) wurde über 400 Meter Lagen Vorlaufzwölfte. Paul Biedermann schied über 400 Meter Freistil a...

Artikel-Länge: 2797 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €