Gegründet 1947 Donnerstag, 27. Juni 2019, Nr. 146
Die junge Welt wird von 2198 GenossInnen herausgegeben
06.08.2014 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Sanktion oder heiße Luft?

Rußland: Rheinmetall-Gefechtsübungszentrum trotz deutschen Exportstopps startklar

Böse Zungen sagen SPD-Chef Sigmar Gabriel nach, daß er gern heiße Luft produziert. Jetzt scheint es so, als wäre da etwas dran. Denn der von der Bundesregierung verfügte Ausfuhrstopp für ein Gefechtsübungszentrum hat laut dem russischen Verteidigungsministerium keine Auswirkungen auf den Betrieb der Anlage.

»Zur Zeit sind alle Objekte zu 95 Prozent fertig. Am 1. September beginnt die Testphase, und bis zum 1. Dezember ist alles betriebsbereit«, sagte Generalleutnant Juri Petrow am Dienstag der Agentur Interfax zufolge in Moskau. Was von Deutschland jetzt nicht geliefert werde, erhalte die Armee von der einheimischen Rüstungsbranche.

Nach russischen Medienbericht...



Artikel-Länge: 2108 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €