05.08.2014 / Inland / Seite 4

Gegen die Maidan-Märchen

Ukrainische und russische Antifaschisten bis Ende August auf Deutschlandtour. Vorträge und Fotoausstellung geplant

John Lütten
Geht es nach deutschen Qualitätsmedien, waren die Maidan-Proteste in der Ukraine ein pro-europäischer, demokratischer Aufbruch, den prorussische Separatisten und Wladimir Putin, russischer Präsident und Fürst der Finsternis, nun mit einem neuen Kalten Krieg beantworten. Daß in der Ukraine Linke, Kommunisten, Gewerkschafter und Antifaschisten von rechten Schlägertrupps verfolgt werden und längst um Leib und Leben fürchten müssen, lassen die Apologeten des dortigen Rechtsrucks unter den Tisch fallen.

Auf Einladung der Roten Hilfe e.V. ist nun eine Delegation ukrainischer und russischer Linker, Kriegsgegner und Antifaschisten auf Deutschlandtour. Mit Vortrags- und Diskussionsveranstaltungen sowie einer Fotoausstellung wollen sie Einblicke in die Situation der Linken in der Ukraine geben, über die staatli...

Artikel-Länge: 2529 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €
  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe