Gegründet 1947 Dienstag, 18. Juni 2019, Nr. 138
Die junge Welt wird von 2198 GenossInnen herausgegeben
01.08.2014 / Inland / Seite 2

Saisonübliches Beschwichtigen

Bundesagentur stellt Arbeitsmarktbericht für Juli vor. Erwerbslosenquote leicht gestiegen

Claudia Wrobel
Die offizielle Erwerbslosenzahl ist im Juli erneut gestiegen. Nach Angaben der Bundesagentur für Arbeit (BA) vom Donnerstag waren 2871000 Menschen in der Statistik erfaßt und damit 39000 mehr als im Vormonat. Dies bedeutet einen Anstieg um 0,1 Prozentpunkte auf nun 6,6 Prozent. Aufgrund der einsetzenden Sommerpause sei dies üblich, erläuterte Frank-Jürgen-Weise, Vorstandsvorsitzender der BA, die Zahlen: »Die Arbeitslosigkeit ist allein aus jahreszeitlichen Gründen angestiegen. Der Arbeitsmarkt steht insgesamt stabil da.« Und auch Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) beschwichtigte laut der Nachrichtenagentur dpa, der Arbeitsmarkt sei »gut in Form«.

Dem widersprach Annelie Buntenbach, Vorstandsmitglied des Deutschen Gewerkschaftsbundes: »Der Arbeitsmarkt ist nicht so stabil, wie die akt...

Artikel-Länge: 2503 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €