1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Mittwoch, 16. Juni 2021, Nr. 137
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
25.07.2014 / Sport / Seite 16

Stuttgart ist Bayern

Der deutsche Blindenfußball vor den WM-Testspielen gegen England

Kai Böhne
Torhüter Tim van Aken wirft den Ball mit ausgestrecktem Arm so, daß er kurz vor der Mittellinie aufsetzt und rasselnd in Linksaußenposition rollt. Dort steht Lukas Smirek, der den Ball unter Kontrolle bekommt, bevor dieser an die Bande schlägt. Smirek dribbelt in Richtung gegnerisches Tor. Hinter dem Gehäuse steht Jule Söhner. Sie gibt Anweisungen für eine gute Schußposition. Smirek zieht ab. Der Gelsenkirchener Keeper Daniel Soldanski hält den Ball. Eine Szene aus der Blindenfußballbundesliga am vergangenen Wochenende, MTV Stuttgart 1843 gegen VfB 09/13 Gelsenkirchen, Endstand 2:0.

Auf einem 20 Meter breiten und 40 Meter langen, an den Längsseiten von Banden begrenzten Spielfeld wird von jeweils vier Feldspielern und einem Torhüter auf Handballtore gespielt. Die Feldspieler sind blind oder stark sehbehindert. Um gleiche Bedingungen zu schaffen spielen alle mit verbundenen Augen. Nur die Torhüter sind sehend. Sie dürfen sich nur im Torraum, zwei Meter vo...

Artikel-Länge: 3553 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €