jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Mittwoch, 18. Mai 2022, Nr. 115
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
16.07.2014 / Ausland / Seite 1

Geschosse statt Gespräche für Ostukraine

Presse: Kiewer Truppen greifen Wohnblock an. OSZE soll Beobachter schicken

Eigentlich waren für Dienstag Gespräche zwischen der vom Westen unterstützten Kiewer Regierung und deren Gegnern im Osten der Ukraine angekündigt. Bis jW-Redaktionsschluß sprachen nur die Waffen. Wie RIA Nowosti meldete, hat die ukrainische Luftwaffe am Morgen die Stadt Sneschnoje im Osten des Gebietes Donezk angegriffen. Dabei sei ein Wohnblock getroffen worden. Nach Krankenhausangaben habe es viele Verletzte und auch Tote gegeben. »Eine genaue Zahl ist vorerst nicht bekannt, mit der Räumung der Trümmer wurde erst begonnen«, sagte einer der Ärzte der russischen Agentur. »Es war früh, die Menschen waren noch zu Hause.« Nach Angaben von RIA Nowosti sind in der Stadt »beträchtliche Kräfte der Volkswehr konzentriert«. In Vororten seien bereits blutige Kämpfe ...

Artikel-Länge: 2390 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €