Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Gegründet 1947 Montag, 26. Oktober 2020, Nr. 250
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben
Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
26.06.2014 / Inland / Seite 2

Falsche Zahlen

Hartz IV: Weit mehr Menschen als bisher angenommen von Sanktionen betroffen

Susan Bonath
Fast jedem zehnten Bezieher von Hartz IV oder Sozialgeld kürzten die Ämter im Jahr 2013 die Bezüge. Das offenbart eine Statistik der Bundesagentur für Arbeit (BA) vom April, die erst dieser Tage bekannt wurde (jW berichtete). Dabei war zu diesem Zeitpunkt von »nur« 3,3 Prozent Betroffenen die Rede gewesen. BA-Sprecherin Ilona Mirtschin erklärte, dies sei die erste Berechnung dieser Art.

Insgesamt mußten laut neuer Statistik 470855 Menschen mindestens zweimal für drei Monate mit durchschnittlich 116 Euro (rund 30 Prozent) weniger auskommen. Der Regelsatz für Alleinstehende betrug im vorigen Jahr monatlich 382 Euro. Insgesamt verhängten Jobcenter in diesem Zeitraum 1,009 Millionen Sanktionen (jW berichtete). Geldkürzungen bei »Pflichtverstößen« drohen nicht nur den rund 4,43 Millionen Hartz-IV-Beziehenden. Au...

Artikel-Länge: 2547 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €