Zu den Videos der jW-Lesewoche >
Gegründet 1947 Donnerstag, 22. Oktober 2020, Nr. 247
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben
Zu den Videos der jW-Lesewoche > Zu den Videos der jW-Lesewoche >
Zu den Videos der jW-Lesewoche >
26.06.2014 / Feuilleton / Seite 13

Aus der Hüfte

Das Häßliche und das Alberne in Schnappschüssen eines Kindermädchens: Der Dokumentarfilm »Finding Vivian Maier«

André Weikard
Am Ende ihres Lebens war Vivian Maier eine verrückte alte Frau, die den lieben langen Tag auf einer Parkbank saß, gelegentlich die Mülleimer in ihrer Straße durchstöberte und ihr Essen direkt aus Konservendosen löffelte. Heute gilt sie manchen als eine der besten Fotografinnen des 20. Jahrhunderts. Und doch hatte sie bis zu ihrem Tod kein einziges Bild veröffentlicht oder gar verkauft, keine einzige Ausstellung war ihr gewidmet worden.

Die abenteuerliche Geschichte ihrer Entdeckung erzählt jetzt ein Dokumentarfilm von John Maloof. Als Hobbyhistoriker erstand der bei einer Nachlaßversteigerung eine Kiste mit Zehntausenden Negativen. Preis: 380 Dollar. Es sollte der Kauf seines Lebens werden. Als Maloof sich nach Monaten einige der Fotografien ansah, war er überwältigt von ihrer Qualität. Sie zeigen Straßenszenen aus dem New York der 1950er und 1960er Jahre. Schnappschüsse, meist Porträts. Sehr häufig Aufnahmen, die die Porträtierten von leicht unten zeige...

Artikel-Länge: 5140 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €