1000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 8. / 9. Mai 2021, Nr. 106
Die junge Welt wird von 2512 GenossInnen herausgegeben
1000 Abos für die Pressefreiheit! 1000 Abos für die Pressefreiheit!
1000 Abos für die Pressefreiheit!
23.06.2014 / Thema / Seite 10

Prägende Gemeinsamkeiten

Hintergrund. Die Beziehungen zwischen China und Rußland. Teil II (und Schluß): Von tiefer Entzweiung zu einer gemeinsamen Kritik der Expansionsbestrebungen von USA und NATO

Ingo Nentwig
Die selbständige Außenpolitik Chinas, besonders seine Beteiligung an der Bewegung der Blockfreien, war das erste Anzeichen dafür, daß es einen Sonderweg gehen würde. Auch wenn man in den 1950er Jahren noch die Führungsrolle der Sowjetunion zumindest verbal anerkannte, mangelte es der chinesischen Seite nicht an Selbstbewußtsein. Mao war als marxistischer Theoretiker, als erfolgreicher Militärstratege und als Gründer der Volksrepublik bereits damals eine legendäre Persönlichkeit. Seine politische Agenda bestand im Kern aus zwei Sätzen: »Das chinesische Volk ist aufgestanden« und »Rebellion ist gerechtfertigt«. Der erste Satz war das Motto der Staatsgründung gewesen. Nie mehr sollte China »der kranke Mann Asiens« sein, nie mehr sollte es unter Kolonialismus, Aggression und aufgezwungenen, ungleichen Verträgen zu leiden haben. Der zweite Satz stammte aus einer Rede im Dezember 1939, war aber bis zur Kulturrevolution nicht publiziert worden. Er stand für eine...

Artikel-Länge: 21899 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €