Hände weg von Venezuela! Solidaritätsveranstaltung am 28. Mai
Gegründet 1947 Freitag, 24. Mai 2019, Nr. 119
Die junge Welt wird von 2189 GenossInnen herausgegeben
19.06.2014 / Kapital & Arbeit / Seite 2

BRD rüstet Algerien auf

Rheinmetall will 980 »Fuchs 2«-Panzer in dem nordafrikanischem Land fertigen lassen

Die deutschen Rüstungskonzerne Rheinmetall und Ferrostaal werden 980 Panzer des Typs »Fuchs2« an Algerien liefern. Der Deal, der in der kommenden Woche unterschrieben werden soll, beläuft sich laut Angaben des Handelsblatts am Mittwoch auf 2,7 Milliarden Euro. Bereits vor drei Jahren hatte der zuständige Bundessicherheitsrat das Projekt sowie weitere Waffenexporte in Gesamthöhe von zehn Milliarden Euro in das nord­afrikanische Land genehmigt.

Die Bundesrepublik ist einer der größten Waffenlieferanten in der Region. Neben Rheinmetall engagieren sich auch andere deutsche Rüstungsunternehmen verstärkt in Algerien. So soll Daimler einen Vertrag für 10000 Transportfahrzeuge abgeschlossen haben. Auch ThyssenKrupp ist dort engagiert. Der Konzern liefert zwei Fregatten für 2,13 Milliarden Euro. Außerdem soll die algeri...

Artikel-Länge: 2560 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €