3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Wednesday, 1. February 2023, Nr. 27
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
18.06.2014 / Inland / Seite 2

»Die Wut und die Enttäuschung sind groß«

Verhandlungen über einen »Sozialtarifvertrag« für Opel Bochum sind abgeschlossen. Ein Gespräch mit Annegret Gärtner-Leymann

Daniel Behruzi
Annegret Gärtner-Leymann ist Betriebsrätin der Oppositionsgruppe »Offensiv« im Bochumer Opel-Werk

Die Verhandlungen über einen »Sozialtarifvertrag« für das Bochumer Opel-Werk sind beendet. Die Unternehmensleitung und der IG-Metall-Bezirk Nordrhein-Westfalen haben die Ergebnisse am Montag auf einer Betriebsversammlung verkündet. Wie waren die Reaktionen?

Überwiegend sehr kritisch. Die Auseinandersetzung läuft nun schon sehr lange, und die Leute wurden immer wieder hingehalten mit allen möglichen leeren Versprechungen. Die Wut und die Enttäuschung sind daher groß. Allerdings müssen die Kollegen das jetzt auch erstmal verdauen. Viele rechnen, was der sehr komplizierte Vertrag für sie konkret bedeutet. Begeistert ist jedenfalls niemand.

Laut IG Metall sind Abfindungen von bis zu 250000 Euro vorgesehen. Das klingt doch nicht schlecht.

Das ist die Obergrenze, die von keinem Beschäftigten erreicht wird. Es ist schwer, einen Durchschnitt zu errechnen. Er liegt al...

Artikel-Länge: 4561 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €