Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. November 2020, Nr. 279
Die junge Welt wird von 2453 GenossInnen herausgegeben
10.06.2014 / Betrieb & Gewerkschaft / Seite 15

Real Maintal kündigt Betriebsrätin

Gewerkschafter protestieren gegen Entlassung engagierter Interessenvertreterin

Herbert Wulff
Über ein Jahrzehnt lang war Nina Skrijelj Betriebsrätin im »Real«-Markt Maintal-Dörnigheim in der Nähe von Frankfurt am Main. Am heutigen Dienstag kämpft sie vor Gericht um ihre Weiterbeschäftigung. Sie wehrt sich gegen eine fristlose Kündigung, die das Einzelhandelsunternehmen mit einer kritischen Rede auf einer Betriebsversammlung begründet. Die Gewerkschaft ver.di und eine Vielzahl von Unterstützern, die seit Wochen vor der Real-Filiale protestieren, sehen die Entlassung als Versuch, eine unbequeme Interessenvertreterin auf die Straße zu setzen.

Bei einer Betriebsversammlung im Januar dieses Jahres hatte Skrijelj in ihrer damaligen Funktion als Betriebsratsvorsitzende auf Mißstände hingewiesen. Sie kritisierte unter anderem den Umgang des Marktleiters mit den Beschäftigten und sprach über Ausländer- und Frauenfeindlichkeit im Betrieb. Angeblich...

Artikel-Länge: 2671 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

»Gemeinsam statt alleinsam«: 3 Monate lang junge Welt im Aktionsabo lesen – für 62 €!