Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Dienstag, 27. September 2022, Nr. 225
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
04.06.2014 / Inland / Seite 1

Brandenburger Linke läßt abbaggern

Potsdam: Kabinett beschließt Braunkohleplan inklusive neuem Tagebau. Protest von Genossen und Grünen

Die Brandenburger Landesregierung hat ungeachtet des Protests von Umweltschützern und Kontroversen innerhalb der Linkspartei den Weg für einen weiteren Braunkohletagebau geebnet: Das Kabinett von SPD und Die Linke beschloß auf seiner Sitzung am Dienstag in Herzberg den Braunkohleplan Welzow-Süd II als Rechtsverordnung.

Alle vier Minister der Linkspartei, auch Umweltressortchefin Anita Tack, stimmten dem Plan zu. In einer Protokollnotiz zum Kabinettsbeschluß betonen sie, der Ausstieg aus der Braunkohle bis zum Jahr 2040 bleibe »ein notwendiges politisches Ziel«. Bis dahin müsse die stabile, bezahlbare Energieversorgung durch erneuerbare Träger gara...

Artikel-Länge: 2059 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €