75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Dienstag, 16. August 2022, Nr. 189
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
02.06.2014 / Schwerpunkt / Seite 3

Schwierige Hilfe

Syrien: UN-Waffeninspekteure kurzzeitig entführt, Rotes Kreuz und Roter Halbmond bei Arbeit behindert

Karin Leukefeld
In Syrien sind am vergangenen Dienstag sechs UN-Waffeninspekteure entführt, kurz darauf aber wieder freigelassen worden. Das Team sollte im Auftrag der UN-Organisation für das Verbot von Chemiewaffen (­OPCW) untersuchen, ob es in Kafr Zita zu Angriffen mit Chlorgas gekommen ist. Das Dorf liegt in der zentralsyrischen Provinz Hama. Sowohl die Regierung als auch deren Gegner hatten Mitte April von den Chlorgasangriffen berichtet. Während Damaskus bewaffnete Gruppen der Nusra-Front für den Angriff verantwortlich machte, beschuldigten die Regierungsgegner die syrische Luftwaffe, Fässer mit Chlorgas über dem Ort abgeworfen zu haben. Schützenhilfe bei ihren Anschuldigungen bekamen letztere von Frankreich und den USA.

Nach Angaben des syrischen Außenministeriums, das für die Zusammenarbeit mit den Vereinten Nationen zuständig ist, war für den 27. Mai eine Waffenruhe zwischen 8 Uhr morgens und 18 Uhr abends ausgehandelt worden. In dieser Zeit sollten die Inspekt...

Artikel-Länge: 3138 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €