5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. Mai 2022, Nr. 122
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
5.000 Abos für die Pressefreiheit! 5.000 Abos für die Pressefreiheit!
5.000 Abos für die Pressefreiheit!
31.05.2014 / Inland / Seite 8

»Wir beide hatten Tage danach heftige Schmerzen«

Polizeibeamter rastet am AfD-Stand aus: Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung. Ein Gespräch mit Till Burmeister

Gitta Düperthal
Till Burmeister ist SDAJ-Mitglied in Schwerin

Nach einer Protestaktion mit Konfetti während des Europawahlkampfs gegen einen Infostand der AfD in Schwerin hat einer der Wahlkämpfer Sie mit Pfefferspray am Auge verletzt. Es stellte sich heraus: Er ist leitender Polizeibeamter in Rostock. Die Staatsanwaltschaft Schwerin ermittelt nun gegen ihn wegen des Verdachts auf gefährliche Körperverletzung. Was war los?

An jenem Nachmittag des 21. Mai war die Situation zunächst entspannt. Ein Bekannter und ich hatten zufällig den Stand der AfD entdeckt. Um dagegen zu protestieren, haben wir spontan eine Tüte Konfetti gekauft und die bunten Papierschnipsel vor dem Stand in die Luft geworfen. Als sie leer war und wir gerade gehen wollten, traf mich plötzlich ein Strahl Pfefferspray ins rechte Auge. Im Nachhinein hat sich herausgestellt: Die Attacke hatte ich Ulf-Theodor C. zu verdanken, einem leitenden Polizeibeamten aus dem Präsidium in Rostock.

Es hat zuvor keine Ause...


Artikel-Länge: 4350 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €