Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Montag, 27. Juni 2022, Nr. 146
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
31.05.2014 / Feuilleton / Seite 13

Musik und Charakter

Vier Arten, Gisela May zu beschreiben. Eine Hommage zu ihrem 90. Geburtstag

Jürgen Schebera

Die Schauspielerin

Brechts »Die Tage der ­Commune« am Berliner Ensemble (BE), Ende 1962. Gisela May als Witwe Cabet. Unvergeßlich die Szene, als nachts in »ihrer« Rue Pigalle Liniensoldaten auftauchen und eine von Kommunarden bewachte Kanone wegfahren wollen. Sie eilt auf die Straße, stellt sich den Uniformierten entgegen und herrscht sie an: »Hände weg von der Kanone! Das ist meine Kanone!« Um das zu unterstreichen, besteigt sie entschlossen das Kanonenrohr. Damit ist die Situation entschieden, die Soldaten ziehen ab. Die Gruppe der Kommunarden bricht in Jubel aus, die Cabet ist für den Moment vergessen, bis sie sich energisch in Erinnerung bringt: »Wird mir vielleicht jemand von der Kanone herunterhelfen?« Die May spielt diese Chefin der Rue Pigalle in einer beeindruckenden Mischung aus Einfachheit, Mutterwitz und Lebenserfahrung.

Das Handwerk gelernt hatte sie ab 1940 an der Schauspielschule Leipzig, es folgte 1942 das erste Engagement am Komödienhaus...

Artikel-Länge: 8120 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €