jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Donnerstag, 19. Mai 2022, Nr. 116
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
31.05.2014 / Feuilleton / Seite 14

jW-Fotowettbewerb

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

der türkische Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan fand nicht gut, was über ihn und seine Regierung bei Twitter, Facebook und Yotube zu hören und zu sehen war: Korruption, Kriegsverschwörung gegen Syrien etc. Erst Gerichte stoppten seine Verbote. Die Urteile beeindrucken ihn wahrscheinlich weniger als die über 60000 Demonstranten, die am Sonnabend vergangener Woche in Köln gegen ihn protestierten. Sie machten aus den virtuellen »sozialen Netzwerken« sichtbare. So schnell wie bei dieser Gelegenheit bekommt man wahrscheinlich nicht einige zehntausend Menschen zusammen. Aber ein kleines Netzwerk tut es auch. Besonders, wenn es politisch ist. Wenn Sie von Ihrem sichtbaren Netzwerk ein gutes Foto machen, dann bitte reichen Sie es für das Jugendthema zur »Blende 2014« ein. Wir finden: Die Demonstranten von Köln und Fotograf Björn Kietzmann haben das vorbildlich gemacht.

Verlag und Redaktion


Themen:

• In Bewegung

&bull...









Artikel-Länge: 3600 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €