Gegründet 1947 Dienstag, 27. Oktober 2020, Nr. 251
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben
28.05.2014 / Feuilleton / Seite 12

Jubel der Woche: Gehrke, Pagé, Kahane

Jegor Jublimov
Nur drei Tage nach seiner mehrmaligen Fernsehpartnerin Helga Piur wurde gestern Klaus Gehrke 75. Beide waren halb so alt, als sie in der »Polizeiruf«-Folge »Kollision« ein Liebespaar spielten, das auf Hiddensee in schöner Natürlichkeit wie Adam und Eva herumtollte. Der fast zwei Meter hohe Schlaks konnte sich sehen lassen, und machte später als Oberleutnant Heinrich, der 1991 zum Kriminaloberkommissar mutierte, »Polizeiruf«-Karriere. Er hatte Glück, spielte lange Jahre beim »Landarzt« den Kalle. Im Kinofilm »Schöner leben« übertrug ihm Regisseur Markus Herling 2006 eine Hauptrolle als U-Bahn-Fahrer. Bitte mehr davon!

Die DEFA suchte 1956 für den Gegenwartsfilm über die geteilte Stadt »Berlin – Ecke Schönhauser« lange nach einem jungen Mädchen und wurde mit Ilse Pagé fündig, einer Westberliner Schülerin. Die DEFA mußte Valuta ausgeben, damit Pagé Schauspielunterricht erhielt. Es lohnte sich. Sie spielte die kokette Freundin von ...

Artikel-Länge: 2935 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €