Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Donnerstag, 6. Oktober 2022, Nr. 232
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
20.05.2014 / Betrieb & Gewerkschaft / Seite 15

Zentral statt regional

Bei den Verhandlungen im Einzelhandel soll ein Teil der Tarifkommissionen entmachtet werden

Daniel Behruzi
Bei den nun anstehenden Verhandlungen über eine »Weiterentwicklung der Tarifverträge« im Einzelhandel soll alles anders sein als gewohnt, ebenso bei den Gesprächen über einen »Demographie-Tarifvertrag«. Bislang wird dies regional verhandelt. Die von den Gewerkschaftsmitgliedern vor Ort gewählten Tarifkommissionen stellen Forderungen auf, bilden eine Verhandlungskommission und stimmen über das erzielte Ergebnis ab. Einem Vorschlag der Spitzenfunktionäre im ver.di-Fachbereich Handel zufolge soll ein Großteil der regionalen Tarifkommissionen de facto keinen Einfluß mehr auf die Diskussion nehmen können.

Am kommenden Donnerstag (22.Mai) könnte die Entscheidung fallen: Auf einer Tarifkoordinierungskonferenz soll über ein von den Bundes- und Landesfachbereichsleitern vorgelegtes Konzept abgestimmt werden. Demnach sollen die Verhandlungen über eine »Tarifreform« nur in vier »Schwerpunkt-Tarifgebieten« geführt werden: in Baden-Württemberg, Hamburg, Hessen und Sa...

Artikel-Länge: 4273 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €