Hände weg von Venezuela! Solidaritätsveranstaltung am 28. Mai
Gegründet 1947 Montag, 27. Mai 2019, Nr. 121
Die junge Welt wird von 2189 GenossInnen herausgegeben
17.05.2014 / Ansichten / Seite 8

Hintertür bleibt offen

DGB-Beschluß zur »Tarifeinheit«

Daniel Behruzi
Mit seinem Beschluß zur »Tarifeinheit« hat der am Freitag zu Ende gegangene DGB-Kongreß für reichlich Verwirrung und unterschiedlichste Interpretationen gesorgt. Während die Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) ebenso wie die Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) die DGB-Entscheidung als »klares Bekenntnis zur Tarifeinheit« lobte und die Regierung zu einer raschen Gesetzesinitiative aufforderte, dankte der Vorsitzende der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL), Claus Weselsky, den Delegierten für ihre Absage an eine Einschränkung des Streikrechts. »Die Ablehnung des DGB ist die unmißverständliche Forderung an die große Koalition, diesen Unsinn fallenzulassen.«

Ganz so unmißverständlich, wie es der GDL-Chef gerne hätte, ist die vom Gewerkschaftsbund beschlossene Formulierung allerdings nicht. Einerseits konnten es sich die DGB-Spitzen angesichts der anhaltenden Kritik in den eigenen Reihen nicht erlauben, ihre frühere Posit...

Artikel-Länge: 2994 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €