Schwarzer Kanal
Gegründet 1947 Sa. / So., 16. / 17. November 2019, Nr. 267
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
16.05.2014 / Feuilleton / Seite 12

Nur eine Apotheke

Kreuzberger Notizen

Eike Stedefeldt
Ihre stolzen 120 Jahre sieht man der seit 1984 von Ursula Nahid geführten Nemrut-Apotheke in der Solmsstraße 35 durchaus an. Die Gründung fand der Inhaberin zufolge »in Form einer Personalkonzession seitens des Apothekers A. Königsberger im Jahre 1894 statt und spiegelt sich auch heute noch unverändert in der liebevoll erhaltenen und restaurierten Jugendstileinrichtung wider«.

Besagter Einrichtung lag die Preußische Apothekenordnung vom 11. Oktober 1801 zugrunde, die »von den Pflichten der Apotheker in Anschaffung, Bereitung und Aufbewahrung der Medikamente überhaupt« bis zu »dem besonderen Verhalten bei Anfertigung der Rezepte« nahezu alles Wichtige regelte. So auch Abläufe, die uns heute als selbstverständlich gelten: »Bei Dispensierung der Arzneimittel soll nichts gemessen, vielweniger nach dem bloßen Augenmaße genommen, sondern alles ordentlich und genau abgewogen werden.« Apotheker durften demnach ohne Approbation und landesherrliche Genehmigung kei...

Artikel-Länge: 5299 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €