Gegründet 1947 Donnerstag, 15. April 2021, Nr. 87
Die junge Welt wird von 2500 GenossInnen herausgegeben
15.05.2014 / Feuilleton / Seite 13

Nähere Kenntnis

Gareth Edwards’ »Godzilla«-Remake

Peer Schmitt
Der Regisseur des neuen »Godzilla«-Remakes, Gareth Edwards (sein brillanter No-Budget-Sci-Fi-Film »Monsters« sei hiermit nochmals ans Herz gelegt), weiß, was er tut. Godzilla kann nicht anders gezeigt werden als in seiner Historizität – Zweiter Weltkrieg, Atombombentests im Pazifik, Kernreaktorkatastrophen, wolkenkratzerstürzende Erdbeben usw. Der pazifische Raum wird in Monstermeilen gemessen.

»Im Jahr 1954, als ›Gojira‹ (der japanische Originaltitel von Film und Monster) zum ersten Mal herauskam, war die US-Besatzung Japans gerade erst zwei Jahre vergangen. Der ›Lucky Dragon‹-Vorfall (im März 1954 kam ein japanischer Fischer im Fallout eines US-amerikanischen Wasserstoffbombentests im Pazifik ums Leben) und der Filmstart im November jenes Jahres gehörten zu den ersten Anlässen, anhand derer die japanische Öffentlichkeit, nachdem die Militärzensur 1952 aufgehoben worden war, von den Vorkommnissen in Hiroshima und Nagasa...

Artikel-Länge: 4155 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €