Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Dienstag, 20. April 2021, Nr. 91
Die junge Welt wird von 2503 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
15.05.2014 / Ausland / Seite 7

Hatz auf Journalisten

Libanon-Sondertribunal klagt Medienarbeiter und -anstalten an

Jürgen Cain Külbel
Karma Mohamed Tahsin Al-Khayyat, stellvertretende Nachrichtenchefin und Managerin der politischen Programme beim libanesischen Fernsehsenders Al Dschadeed, stand am Dienstag erstmals ihrem Richter beim Sondertribunal für den Libanon (STL), dem Neapolitaner Nicola Lettieri, gegenüber: »Ich bin hierher gekommen, in ihr Hauptquartier in Den Haag, um mit Ihnen nicht aus der Ferne sprechen zu müssen und weil derjenige, der im Recht ist, nichts fürchtet.« Tapfer wies die junge Journalistin den ehemaligen Rechtsberater beim Internationalen Währungsfonds (IWF) darauf hin, daß »die Suche nach der Wahrheit und das Aufspüren von Informationen ein heiliges Recht für die Presse ist und allen internationalen Vereinbarungen über Freiheit und Menschenrechte entspricht. Ich trete vor das Gericht, damit mein Fall nicht den Weg freimacht, durch den die Presse ihrer Freiheit unter dem Banner der Gerechtigkeit beraubt werde.«

Das STL ist mit der Untersuchung des Attentates a...

Artikel-Länge: 3562 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €