Gegründet 1947 Montag, 26. August 2019, Nr. 197
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
12.05.2014 / Sport / Seite 16

Großes Durcheinander

Der Giro-Auftakt in Belfast war eine verregnete Angelegenheit

Tom Mustroph
Zwei Erwartungen gab es beim Auftakt des Giro d’Italia in Irland: Es wird viel regnen, und Marcel Kittel wird den Sprint dominieren. Beide Ereignisse traten präzise ein. Kaum wurde am Freitag abend das Startsignal zum 97. Giro d’Italia gegeben, verfinsterte sich über dem einstigen Trockendock, auf dem der Luxusliner »Titanic« gebaut worden war und auf dem die Organisatoren der Italienrundfahrt ihr Lager aufgeschlagen hatten, der Himmel. Regen prasselte herunter, der ausgerechnet dem irischen Radidol Dan Martin zum Verhängnis wurde: Sturz, Schlüsselbeinbruch, ab ins Krankenhaus. Als »gebrauchten Tag« bezeichnete Martins Teamkollege Fabian Wegmann diesen Auftakt. »Nach dem Prolog nur noch mit sieben Mann dabei zu sein, ist bitter«, sagte er dieser Zeitung. Immerhin hat er jetzt nur noch halbe Arbeit. Statt sich um Martin und den Co-Kapitän R...

Artikel-Länge: 2681 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €