Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Sa. / So., 17. / 18. August 2019, Nr. 190
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
12.05.2014 / Politisches Buch / Seite 15

Nützliche Lehren

Band von Experten zum System der langfristigen Planung in der DDR

Jörg Roesler
Gestriges analysieren, um einen Beitrag zur Transformation der heutigen Gesellschaft ins Morgen zu leisten? Aus dem Gescheiterten einen Erfahrungsschatz gewinnen? Was in den ersten Jahren nach dem Zusammenbruch des Realsozialismus bestenfalls Kopfschütteln hervorrief, kann heute unter Linken ernsthaft diskutiert werden. Das Buch von Klaus Steinitz und Dieter Walter über Prognose und langfristige Planung in der DDR ist dafür ein Beispiel. Was dieses bisher kaum behandelte Thema der DDR-Wirtschaftsgestaltung betrifft, so lassen sich wohl kaum geeignetere Autoren finden. Klaus Steinitz war von 1966 bis 1971 Abteilungsleiter Prognose in der Staatlichen Plankommission (SPK), Dieter Walter von Ende der 60er bis Ende der 70er Jahre Mitarbeiter und Sektorenleiter in der Abteilung Prognose.

Die beiden Wirtschaftswissenschaftler behandeln Fragen der Prognosetätigkeit, analysieren die Art und Weise der Regulierung der wirtschaftlichen Entwicklung, die Rolle und den...

Artikel-Länge: 6219 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €