07.05.2014 / Inland / Seite 5

Kälte, Krankheit, Beleidigungen – Flüchtlinge weiter im Hungerstreik

Berlin. Nur Wasser und ungesüßten Tee nehmen sie zu sich, seit Sonnabend nachmittag sind die Flüchtlinge vor dem Berliner Congress Center im Hungerstreik. Am gestrigen Dienstag gaben sie bekannt, ab Mitternacht auch auf diese Getränke zu verzichten. Damit wollen sie ihren Forderungen nach einem Stopp aller Abschiebungen, der dauerhaften Anerkennung des Aufenthalts von Geflü...

Artikel-Länge: 1219 Zeichen

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich

Jetzt die junge Welt abonnieren und Zugriff auf alle Artikel erhalten!

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe