Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 25. / 26. Juni 2022, Nr. 145
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
06.05.2014 / Schwerpunkt / Seite 3

Zschäpe und die alte Dame

Die 92jährige Zeugin Charlotte E. kommt trotz schwerer Krankheit nicht zur Ruhe

Claudia Wangerin
Die Zeugin Charlotte E. soll nun hilfsweise von einem Zwickauer Amtsrichter im Pflegeheim befragt werden. Dies hat das Oberlandesgericht München auf Antrag der Verteidigung beschlossen, nachdem die versuchte Videovernehmung der 92jährigen zu einem der Tiefpunkte im Prozeß um die Mord- und Anschlagsserie des »Nationalsozialistischen Untergrunds« (NSU) geworden war. »Was wir heute gesehen haben, war ein Ansatz zur Körperverletzung und eine massive Verletzung des Persönlichkeitsrechts«, hatte Nebenklageanwalt Eberhard Reinecke erklärt, als am 20. Dezember das Bild der gebrechlichen, demenzkranken Frau in den Saal gebeamt worden war. Die Vernehmung mußte nach wenigen Sätzen abgebrochen werden, weil Charlotte E. den Fragen des Richters kaum folgen konnte. Das Gericht hatte damit seine eigene Ablehnungsbegründung für einen T...

Artikel-Länge: 2581 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €