Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Sa. / So., 17. / 18. August 2019, Nr. 190
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
05.05.2014 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Merck übernimmt britische AZ Electronic

Mit dem zwei Milliarden Euro-Deal will das Darmstädter Unternehmen seine profitable Elektrosparte ausbauen

Der Pharma- und Chemiekonzern Merck übernimmt 81,3 Prozent der Aktien des britischen Unternehmens AZ Electronic Materials. Das teilte der DAX-Konzern am Freitag nach Börsenschluß mit. Das seit Dezember vergangenen Jahres bestehende Übernahmeangebot mußte zuvor siebenmal verlängert werden, da die notwendige Mindestannahmequote von zuletzt 75 Prozent nicht erreicht worden war. Der Deal kostet die Darmstädter rund zwei Milliarden Euro. AZ Electronic ist ein Zulieferer für Komponenten der Unterhaltungselektronik, darunter Geräte wie Apples iPad. Merck will damit sein hochprofitables Geschäft im Bereich der Elektroindustrie ausbauen.

Merck ist weltweit führend in der Herstell...

Artikel-Länge: 2130 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €