Gegründet 1947 Dienstag, 22. Oktober 2019, Nr. 245
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
29.04.2014 / Thema / Seite 10

»Kleiner brauner Bruder«

Das Verhältnis zwischen den USA und den Philippinen ist seit dem Krieg, den beide vor mehr als einhundert Jahren gegeneinander führten, eines zwischen Eroberer und Unterworfenem

Rainer Werning
Zum Abschluß seiner Asienreise hat US-Präsident Barack Obama am Montag die Philippinen besucht. In der Hauptstadt Manila besprach er mit Präsident Benigno Aquino eine Intensivierung der Zusammenarbeit in den Bereichen Sicherheit und Verteidigung. Reise und Verhandlungen nimmt jW zum Anlaß, den Blick auf die Geschichte der Beziehungen beider Länder zu werfen. Ein ausführlicher Bericht von Rainer Werning über den Obama-Besuch erfolgt in dieser Zeitung am Mittwoch. (jW)





Ende des 19. Jahrhunderts waren Siedler bis an die Westküste der USA vorgedrungen. Seit etwa 1890 wurde es laut um den Stillen Ozean. Die Weite dieses größten Weltmeeres beflügelte zunehmend hitzigere Debatten: Sollten die US-Amerikaner dieses Meer – mit Berufung auf den Herrn – zu ihrer See machen? Diese Streitfrage spaltete die Vereinigten Staaten in »Isolationisten« und »Interventionisten« bzw. »Imperialisten«. Erstere meinten, die USA genügten sich selbst und ihr Territor...




Artikel-Länge: 23282 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €